Supervision

„Ich versichere euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder oder für einen meiner geringsten Schwestern getan habt, das habt ihr für mich getan.“
Matt. 25, 40

Was bedeutet Supervision für mich?

Hinschauen – Beobachten – Zuhören

  • Die Freiheit, das zu sehen und zu hören, was jetzt ist, anstelle von dem, was sein sollte, sein könnte, gewesen ist oder sein wird.
  • Die Freiheit, das zu sagen, was du fühlst und denkst, anstelle von dem, was man sollte.
  • Die Freiheit, das zu fühlen, was du empfindest, anstelle von dem, was man sollte.
  • Die Freiheit, danach zu fragen, was du möchtest, statt immer auf Erlaubnis zu warten.
  • Die Freiheit, statt Sicherheit zu wählen und „keine Wellen zu schlagen“, eigenverantwortlich Risiken einzugehen.

Meine Grundhaltung als Supervisor gestaltet sich aus einer Beziehung zu Jesus Christus. Als Kind Gottes stelle ich mich unter die Leitung und Führung des Heiligen Geistes. Die von C. Rogers beschriebenen Variablen Wertschätzung, Empathie und Echtheit stellen für mich wesentliche Bestandteile in der Beratung dar.

Supervision gibt Ihnen die Chance zur Veränderung und ich möchte Ihnen dabei helfen. Supervision bietet Ihnen weiter die Möglichkeit in einem geschützten Rahmen, in wertschätzender und ermutigender Haltung, sich mit speziellen Themen zu beschäftigen, auszutauschen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Haben Sie Schwierigkeiten in der Partnerschaft, dann unternehmen Sie rechtzeitig etwas dagegen. Haben Sie einen geliebten Menschen verloren, dann sollten Sie trauern. Sind Sie Opfer von Gewalt in der Familie oder eines Stalkers, dann sollten Sie sich rasch Hilfe holen. Tun Sie etwas dagegen, sonst kann es zu spät sein!

Ich bin ausgebildeter Lebens- und Sozialberater mit Diplom sowie ausgebildeter Supervisor. Meine Spezialgebiete sind Ehe- und Paarberatung, Trauer- und Sterbebegleitung. Weitere Spezialgebiete sind Gewalt in der Familie und Stalking.

Ich biete Ihnen Team-, Gruppen- und Einzel-Supervision, sowie Beratung in einem geschützten und sicheren Rahmen. Auch Familienaufstellungen sind möglich.

Kontakt:
Herbert Poinstingl, DLB
Kagraner Platz 27
1220 Wien
0664/537 26 00
moc.e1524468131m@lgn1524468131itsni1524468131op.tr1524468131ebreh1524468131
Termine nach Vereinbarung.