Verein zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit

logo
logo

123 456 789

info@example.com

Goldsmith Hall

New York, NY 90210

07:30 - 19:00

Monday to Friday

Sicherheit im Kindergarten

Serie – Sicherheit im Kindergarten

Der Begriff „Sicherheit“ hat im elementarpädagogischen Kontext mehrere Bedeutungen. Als sicher gelten Räume mitklaren Raumstrukturen, durchdachten Farbkonzepten und strukturierenden Symbolen. Neben der Erfüllung physischer Grundbedürfnisse (Schutz vor Hitze/Kälte, Essen, Trinken etc.) geht es auch darum Kinder vor Gefahren zu schützen.
(s. Erndt-Doll/Lipowski, 2014).

  • Daneben sollen Kinder jedoch auch spielerisch den Umgang mit Risiko und Gefahren erlernen. Spiel und Risiko gehören zusammen. Wie steht es da mit der Sicherheit?
  • In zahlreichen Sicherheitsnormen und Empfehlungen wird beschrieben, welche Anforderungen an ein sicheres Siel-Umfeld gestellt werden. Diese Normen sind einerseits sehr hilfreich, werden jedoch häufig auch als Behinderung empfunden. Hinzu kommt noch der Begriff der „Aufsichtspflicht“, der für weitere Verwirrung sorgt.
  • Die Workshop-Serie beschäftigt sich mit all diesen Fragestellungen.

Sie besteht aus einem Theorieteil (Modul 1) und 3 Praxisteilen (Module 2 bis 4).

Dr. Paul Sacher-Toporek, MBA

Termine der Module: siehe http://www.life-family-work.at/info-service/veranstaltungen/